Aktuelles


Brief des Erzbischofs zur Missbrauchsstudie

Liebe Gemeindemitglieder,

Erzbischof Dr. Stefan Heße hat an alle Katholikinnen und Katholiken im Erzbistum Hamburg einen Brief geschrieben. Um ihn zu lesen, klicken Sie bitte auf den Link.

 

Brief des Erzbischofs zur Missbrauchsstudie


Kolpingsfamilie Heide: Altwerden ist etwas für Mutige


Erntedank in St. Josef

Der Erntedankaltar in St. Josef, Heide bot in diesem Jahr wieder ein überwältigendes Bild. Neben der vielen Erntegaben war es das liebevolle Arrangement derselben, sowie die Ausschmückung des Altarraums mit Sanddorn und Getreidegarben, was dem Betrachter  die wahre Fülle des Erntesegens vor Augen führte.

Vielen Dank an alle Gabenbringer und an die fleißigen Schmücker, die das gelingen ließen.   

Erntedank in St. Andreas, Büsum

Der reich geschmückte Erntealtar in St. Andreas, Büsum führte Gästen und Einheimischen anschaulich vor Augen, welche Früchte des Feldes und des Gartens in diesem Jahr eingebracht wurden.

Die Feldfrüchte sind sämtlich von einem Landwirt aus der Nachbarschaft gespendet worden.

Die subtile Dekoration übernahmen fleißige Helfer der Gemeinde.

Die Gemeinde sagt herzlichen Dank für die Gaben und das Errichten des Erntealtars.


Rosenkranzgebet in St. Andreas, Büsum

Im Rosenkranzmonat Oktober bietet die Gemeinde St. Andreas, Büsum ein gemeinsames Rosenkranzgebet an.

An jedem Donnerstag vor der Hl. Messe wird gemeinsam gebetet.

Beginn: 17:30 Uhr

Kirche: St. Andreas; An der Mühle 60, Büsum




Heiliger des Monats:

Heiliger des Monats September : Hl. Michael

Wenn Sie den Link anklicken, gelangen Sie zum Artikel.



Aus dem Gemeindeleben

Gottesdienste der Woche vom 07.10. - 13.10. 2019

Heilige Messe und Gottesdienste

 

Montag: 15:00 Uhr Hl. Messe St. Josef, Heide

Dienstag: 18:00 Uhr Hl. Messe in St. Josef, Heide

Mittwoch: 9:00 - 14:45 Uhr Eucharistische Anbetung St. Josef, Heide

                 15:00 Uhr Hl. Messe in St. Josef, Heide

Donnerstag: 17:30 Uhr Rosenkranzgebet St. Andreas, Büsum

                     18:00 Uhr Hl. Messe St. Andreas, Büsum

Freitag: 9:00 Uhr Hl. Messe St. Josef, Heide

Samstag: 18:00 Hl. Messe St. Ansgar, Meldorf

Sonntag: 9:00 Uhr Hl. Messe St. Andreas, Büsum

               11:00 Uhr Hl. Messe St. Josef, Heide


Veranstaltungen der Woche vom 07.10. - 13.10. 2019

Mittwoch, 09.10. 2019: Fahrt der Seniorengruppe Heide; Treffen um 9:00 Uhr auf dem Parkplatz von St. Josef



Heiliger Michael

Wenn es um Engel geht, werden häufig kitschige Figuren dargestellt, die man mögen muss - oder eben nicht. Auch die Esoterikszene hat die Engel längst für sich in Beschlag genommen und bietet zweifelhafte Seminare an. Kein Wunder, dass viele Christen damit nichts anfangen können und auch gut ohne Engel auskommen. In dieser Situation, wo von Engeln entweder zuviel oder zuwenig erwartet wird,  tut es gut, wenn wir in die Bibel schauen und nachlesen, was für Geschöpfe Engel eigentlich sind.

Das Wort "Engel" sagt viel darüber aus, mit wem wir es zu tun haben. Sowohl das hebräische als auch das griechische Wort für "Engel" bedeutet nämlich: Bote oder Gesandter. Engel sind Boten Gottes. Überall, wo in der Bibel von Engeln die Rede ist, da ist das wie eine Brücke gemeint.  Eigentlich geht es um Gott, der handelt. Die Engel sind dafür da, damit wir uns besser vorstellen können,  wie Gott am Werk ist.  In diesem Sinne können wir dann auch Menschen als "Engel" bezeichenen: "Du bist ein Engel", das heißt: Du bist gerade gekommen, als ich dich gebraucht habe - und ich sehe darin das gute Wirken Gottes.

Der Michaelistag ist auf den 29. September datiert. Spätestens Ende September beginnt die dunkle Jahreszeit. Da tut es gut, sich noch einmal bewußt zu machen, dass Gott auch auf unseren dunklen und schweren Wegen mit geht. Michael, der Erzengel, d.h. der oberste Engel, steht dabei für alles Gute, das uns durch diese schwierigen Zeiten begleitet. Der Engelkampf geht um das, was der Name des Erzengels Michael besagt: "Wer ist wie Gott?" Die alte Frage wird dadurch beantwortet, dass alle, die Anspruch darauf erheben, wie Gott zu sein, zuschanden werden müssen.

Dieses gewaltige Ringen ist nicht etwas, das außerhalb von uns wäre. Es geht vielmehr um das menschliche Herz, und zwar um das eigene. Da laufen die Kampflinien. Da fallen die Entscheidungen über Leben und Tod. Da ist ein Hin und Her. Da ist Leidenschaft und Sehnsucht. Da sind Hoffnungen und Enttäuschungen. Da sind Sünde und Siege. Und oft ist alles ein großes Durcheinander.

Was also, wenn gar nicht immer klar ist, wo die richtige Seite ist? Da gibt es ja auch Täuschung. Manches, was glänzend aussieht und viel Ruhm oder Reichtum oder Macht verspricht, kann Lug und Trug sein. Wer kennt sich aus im menschlichen Herzen? Wie kann ich verhindern, das ich Götzen, Betrügern oder Blendern auf den Leim gehe, ohne es vielleicht richtig zu merken? Wie finde ich mein Leben anstatt es zu verlieren?

Der christliche Glaube weiß: Wenn du dich auskennen willst in dem, was in dir vorgeht, wenn du dich für Gott entscheiden willst, dann halte dich an Jesus Christus. An der Art, wie er gelebt und gedacht und gehandelt hat, an dem Maß, mit dem er geliebt hat, wird klar, worauf es ankommt im Kampf der Geister: Er macht deutlich, dass der Mensch nicht vom Brot allein lebt. Wenn du also spürst, dass eine Gier in dir wächst, in der du immer mehr haben willst, koste es, was es wolle, dann schau auf ihn, der um unseretwillen arm geworden ist. Wenn du den Willen Gottes nicht annehmen willst, außer er passt in dein Kalkül, dann schau auf Jesus. Er geht den Weg des Kreuzes. Wer auf Jesus Christus schaut, wird Großes sehen. Der Himmel steht offen. In Jesus Christus sind die Schlachten unseres unruhigen Herzens schon hineingenommen in Gottes unendliche Güte.

 

Pastor Peter

 

 

 

 


Pfarrei St. Josef in Heide:

Rosenkranzgebet

An jedem Sonntag ist in St. Josef, Heide um 10:15 Uhr das Rosenkranzgebet.


Gottesdienste der Woche

Um zu den Gottesdiensten dieser Woche zu gelangen, klicken Sie bitte  hier.

Veranstaltungen der Woche

Um zu den Veranstaltungen der Woche zu gelangen, klicken Sie bitte  hier.

Save the date

Am 23. und 24. November ist in St. Ansgar, Meldorf eine Krippenausstellung mit Basar und Caféteria.

Öffnungszeiten jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr.